Kartoffelsalat

≈ ≈ ≈ Eine tolle Knolle ≈ ≈ ≈

Kartoffeln sind weit mehr als eine Sättigungsbeilage oder Arme-Leute-Essen. Sie sind randvoll mit Nährstoffen und erleben gerade ihr kulinarisches Comeback.

2 kg Kartoffeln kochen etwas abkühlen lassen pellen und in Scheiben schneiden.
(Ein Eierschneider ist hiefür der perfekte Küchenhelfer)
Die warmen Kartoffelscheiben direkt in die heiße Brühe schnippeln. Immer wieder gut durch rühren, damit die Stärke der Kartoffel die Brühe bindet.
Brühe:
2 Zwiebeln fein würfeln und in
3 EL Olivenöl dünsten
600 ml Gemüsebrühe
60 ml Essig
3 TL Senf & 3 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer dazu geben der Sud sollte schön kräftig abgeschmeckt werden.
1 Glas kleine knackige Gewürzgürkchen in Scheiben scheiden
1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter den  Kartoffelsalat mengen.

Zur Werkzeugleiste springen