Mangoldgemüse Gericht

⭐︎ ⭐︎ ⭐︎ Ein Stern am Gemüsehimmel ⭐︎ ⭐︎ ⭐︎

 

Mangold ist der neue Star am „Gemüsehimmel“. Dieses gesunde Gemüse gehört zu den  Gänsefußgewächsen wie z.B. auch  Rote Bete. Mangold wird wie Spinat verarbeitet. Die Stiele benötigen allerdings eine längere Garzeit als die Blätter. Wir im Yoga Kitchen gehören zu den absoluten Mangold-Liebhabern.

Den Mangold gut waschen und die Blätter vom Stiel zupfen. Die Blattstiele in kleine Stücke schneiden und in sehr wenig Wasser blanchieren. In der Zwischenzeit die Blätter zerkleinern und mit in die Pfanne  geben. Mit geschlossenen Deckel das Gemüse garen. Am Ende der Kochzeit die noch vorhandene Flüssigkeit einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren mit Humus und in der Pfanne gebräunte Pinienkerne.

Hummus:

1 Glas Kichererbsen (Flüssigkeit abgießen)
150 g Sesampaste
1 Zehe Knoblauch (fein gehackt)
Kreuzkümmel (ca 1 TL)
Zitronensaft (ca. 2 EL)
Salz und Pfeffer.
1 Bund Koriander oder Petersilie.
Paprikapulver (scharf & edelsüß)

Zur Werkzeugleiste springen