Spargelsalat

✳ ✳ ✳ Dieses Gemüse ist ein Leichtgewicht ✳ ✳ ✳

Kalorien sucht man im Spargel nahezu vergeblich. Sehr viel mehr als beispielsweise in Kopfsalat sind nicht in ihm enthalten. Abgesehen davon ist der glykämische Index des Spargels äußerst niedrig, was bedeutet, dass er den Blutzuckerspiegel kaum beeindruckt. Schwangere Frauen können vom Spargel aufgrund seines Folatreichtums (Folsäure) ebenfalls wunderbar profitieren.

1 kg Spargel schälen und die Enden abschneiden, das Gemüse in Stücke schneiden und die Spargelspitzen zur Seite stellen. Den Spargel für 12 min kochen und die Spitzen nach 2 min Kochzeit dazu geben. Meine Vinaigrette ist sehr einfach:
Saft einer kleinen Zitrone
doppelte Menge Olivenöl
Salz/ Pfeffer (evtl etwas Honig) in einem verschließbaren Gefäß schütteln. Die Marinade mit dem gekochten Spargel anrichten.
Pro Person zwei gekochte mittelharte Eier hacken und mit viel
Schnittlauch anrichten. Gesund, lecker und ohne Fleisch 🙂

Zur Werkzeugleiste springen